Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten

//Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten

Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten

Abbildung: Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten

Unterwegs mit deiner Fellnase

In unserer heutigen Welt hat sich vieles geändert. Hunde haben einen viel größeren Stellenwert in unserer Gesellschaft und sind mittlerweile fester Bestandteil der Familie. Ob ein langer Tagesausflug in der Natur, große und nicht vermeidbare Menschenansammlungen oder ein ganzer Outdoor Urlaub. Nimm deine kleine Fellnase überall hin mit. In den tiefsten Wald oder hoch auf die Berge. Mit einem Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten.

Alle Hundetragerucksäcke von TARIGS findest du hier!

Für viele große Hunderassen, ob jung oder alt, ist es kein Problem diese Touren zu meistern. Natürlich sollte auch bei großen Hunderassen je nach Alter und körperlichen Gegebenheiten die gemeinsame Aktivität angepasst werden. Aber vor allem kleine Hunderassen können aufgrund der kleinen und kürzeren Beine vor allem im Alter nicht mehr so lange mithalten und brauchen öfter mal eine Pause.

Gleiches gilt übrigens für Welpen aller Hunderassen. Genau für solche Gegebenheiten ist ein Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten die perfekte Möglichkeit immer mit deiner Fellnase unterwegs zu sein. Hundetragerucksäcke können natürlich auch für Katzen genutzt werden.

Übrigens: Mit zunehmendem Alter wird der beste Freund in der Regel auch immer anhänglicher.

Tragrucksäcke für Hunde sind ideal für Touren mit dem Fahrrad, lange Wanderungen und natürlich auch für Ausflüge mit dem Bus und der Bahn geeignet. Achte immer darauf, dass der Tragerucksack für deinen Hund hochwertig und stabil verarbeitet ist. Es gibt viele verschiedene Modelle auf dem Markt, welche unterschiedliche Gewichtsangaben haben. Wichtig ist vor allem ein stabiler Boden und ein robustes, wasserabweisendes und leicht zu reinigendes Material. Diese Eigenschaften sind überwiegend bei den hochpreisigen und qualitativ hochwertigeren Modellen zu finden. Auch, wenn deine Fellnase nicht 10 kg wiegt, solltest du darauf achten, dass der Boden des Rucksacks eben ist, wenn deine Fellnase drin sitzt oder liegt. Damit gewährleistest du, dass sich dein Hund bequem legen oder auch setzen kann.

Hundetragerucksack für Outdoor Aktivitäten

Die meisten Hundetragerucksäcke sind oben oder vorne zu öffnen, sodass du deine Fellnase je nach Modell mehr oder weniger einfach in den Rucksack setzen kannst. Ideal ist ein stabiler Rahmen, sodass du deinen Hund von oben rein setzen kannst und eine große Sitzfläche bzw. ein großer Boden.

In der Regel haben die Rucksäcke ein kleines Fenster aus 3D-Netz, welches je nach Bedarf geöffnet oder geschlossen werden kann. Außerdem sind alle Hunderucksäcke mit Luftlöchern ausgestattet, weshalb ein 100 prozentiger Schutz vor Nässe bei keinem Modell gewährleistet werden kann. Je nach Bedarf kannst du auch eine kleine, weiche Fleece Decke in den Rucksack legen. So kann sich dein Vierbeiner immer einkuscheln.

Alle Hundetragerucksäcke von TARIGS findest du hier!

Mit einem Hundetragerucksack bist du mit deiner kleinen Fellnase immer auf der richtigen Spur. Ob dein Hund es liebt in der Luft zu schnüffeln oder den Wind im Fell spüren will. Das alles und noch viel mehr ist mit einem Hundetragerucksack möglich. Des Weiteren kannst du deiner kleinen Fellnase immer dann eine Auszeit gönnen, wenn er oder sie die Auszeit braucht. Das gewohnte Umfeld bietet Schutz und Sicherheit. Außerdem kann der Tragerucksack für Hunde auch als Höhle für Unterwegs genutzt werden. Beim WandernBergsteigen, Radfahren oder Campen. Diese Transportmöglichkeiten sind perfekt für alle, die gerne unterwegs sind. Und zudem ihre Fellnase immer mit dabei haben.

Worauf ihr beim Kauf eines Hundetragerucksacks achten müsst?

Wichtig beim Kauf eines Hunderucksacks ist die Größe deiner Fellnase. Dein Hund sollte immer ausreichend Platz haben. Selbstverständliche muss auch die Belastbarkeit stimmen. Hier sind die Angaben des Herstellers maßgebend. Achte also darauf, dass die Maße und Gewichtsangaben deinem Hund entsprechen. Außerdem sollten die verstellbaren Rücken- oder Schultergurte über eine gute Polsterung verfügen. Im Idealfall verfügt der Rucksack auch über einen Brust- und einen Bauchgurt. Diese sollten ebenfalls verstellbar sein. Je nach Anwendung (Wandern, Radfahren, …) und Körpergröße bzw. Rückenlänge solltest du die Länge der Schultergurte individuell anpassen.

PS: Ein Hunderucksack heißt übriges nicht, dass deine Fellnase nicht mehr laufen soll. Hunderucksäcke sind vor allem dafür geeignet deiner Fellnase in stressigen Situationen Schutz zu bieten und einen Platz zum Ausruhen immer dabei zu haben. So kann sich deine Fellnase entspannen, ausruhen und die Welt beobachten, solange ihr stramm weiter marschiert.

Übrigens: Mit dem Hundetragerucksack von TARIGS seid ihr garantiert ein echter Hingucker!

Von | 2019-05-30T11:46:13+02:00 29.05.2019|Alle News|0 Kommentar(e)

Hinterlasse einen Kommentar

Schick uns eine Nachricht.
Wir beantworten gerne deine Fragen!

Vielen Dank für deine Nachricht!

Bitte fülle alle Felder richtig aus.