Rucksack für Hunde / Hunderucksack – für Outdoor Aktivitäten

//Rucksack für Hunde / Hunderucksack – für Outdoor Aktivitäten

Rucksack für Hunde / Hunderucksack – für Outdoor Aktivitäten

Abbildung: Hunderucksack mit abnehmbaren Taschen in neongrün für Hunde

Unterwegs mit deiner Fellnase

Hunderucksäcke sind Rucksäcke für Hunde. Soll heißen der Hund trägt diesen Rucksack auf seinem oder ihrem Rücken. Diese Art von Rucksack wird an dem Hund über ein Geschirr bzw. je nach Modell über eine Art Geschirr befestigt. Je nach Modell können die Taschen des Rucksacks auch von dem Geschirr getrennt werden, sodass das Geschirr auch ohne Taschen verwendet werden kann. Alternativ gibt es auch Hundetragerucksäcke. Bei diesen wird der Hund im Rucksack auf dem Rücken des Zweibeiners getragen. Euren idealen Hunderucksack für Outdoor Aktivitäten findet ihr hier bei TARIGS.

Die Last gerecht verteilen

Der erste Vorteil von Hunderucksäcken liegt ganz klar auf der Hand. Dein Hund kann dich beim Tragen unterstützen. Schließlich isst du die Känguru-Leckerlis ja auch nicht selbst oder trägst den Dummie nicht im Maul umher. Aber ein Rucksack für Hunde hat natürlich noch weitere Vorteile. Dein Hund hat eine Aufgabe und die Muskeln, sowie die Kondition deiner Fellnase werden gestärkt. Achte aber unbedingt auf das Gewicht des Rucksacks im gefüllten Zustand. Es gibt Rucksäcke in verschiedenen Größen (Volumen). Je nach Größe kannst du unterschiedlich viel in die Taschen des Rucksacks packen. Ganz wichtig ist aber: Belade den Rucksack deiner Fellnase mit maximal 25 – 30 Prozent seines oder ihres Eigengewichts. Beginne mit einem leeren Rucksack. Anschließend kannst du immer mehr in den Rucksack packen. So baust du das Gewicht stetig auf. Ihr solltet den Rucksack auch erstmal „eintragen“ bevor ihr zusammen auf eine lange Wanderung geht.

Abbildung: Hunderucksack mit abnehmbaren Taschen in neongrün für Hunde

Hunderucksack für Outdoor Aktivitäten

Viele Hunderucksäcke für Outdoor Aktivitäten sind mit Reflektoren ausgestattet. So seid ihr immer gut sichtbar. Auch bei Regen oder Dunkelheit. Achte außerdem darauf, dass der Rucksack für deine Fellnase je nach Basis an allen Seiten und Gurten verstellbar ist. Das heißt zum Beispiel bei der Grundlage des Rucksacks als 3-Punkt-Geschirr sollte das Geschirr an sechs Punkten verstellbar sein. Außerdem haben sie in der Regel immer einen Griff, welcher am Rücken positioniert ist. Dieser sorgt dafür, dass du deinen Hund sicher an steilen Klippen und unwegsamen Hürden vorbeiführen kannst. Einige Rucksäcke für Hunde haben außerdem sowohl einen Rücken- und einen Brustring. Das ermöglicht dir je nach Bedarf die Leine zu fixieren. Der Brustring ermöglicht dir eine bessere Kontrolle über deine Fellnase zu haben.

Große Rucksäcke für große Hunde

Die Rucksäcke für Hunde sollen ideal für Hunde mit einem Gewicht ab ca. 9 kg sein. Wir empfehlen euch jedoch erst den Hunderucksack für mittelgroße und große Hunde ab 15 kg zu verwenden. Je nach Größe deiner Fellnase bzw. der gewählten Größe des Rucksacks variiert das Volumen. Bei den Satteltaschen für Hunde gilt: Je hochwertiger das Material und je besser der Komfort für deine Fellnase, desto preisintensiver ist der Rucksack in der Regel leider auch. Achte darauf, dass deine Fellnase auch mit dem Rucksack auf dem Rücken eine gute Bewegungsfreiheit hat. Rutschfeste Gurtbänder bieten außerdem eine gute Lastverteilung. Was bei jeder Outdoor Aktivität natürlich nicht fehlen darf?! Matsch und Dreck. Deshalb sollte der Rucksack auch unbedingt aus atmungsaktivem und wasserabweisendem Material gefertigt sein.

Aktuell bekommst du bei TARIGS drei verschiedene Hunderucksäcke. Von den Marken TARIGS, KURGO und Ruffwear. Ob Wandern, Campen oder Radfahren. In den Bergen, am Wasser oder im Wald. Hab deine Fellnase immer dabei und teilt euch gemeinsam das Gewicht. Los geht’s!

Wozu braucht man einen Hunderucksack für Vierbeiner?

Der Hunderucksack für Outdoor Aktivitäten ist perfekt für alle aktiven Mensch-Hund-Teams. Im Aussehen ähneln Hunderucksäcke einem Geschirr für Hunde mit zwei mehr oder weniger großen Taschen. Unterschiedliche Modelle unterscheiden sich stark im Aussehen. Bei einigen Modellen kann der Rucksack vom Geschirr getrennt werden, das heißt das Geschirr kann auch separat getragen werden. Anders gesagt: Die Taschen können von dem Geschirr abgenommen werden. Das ist allerdings nicht bei allen Modellen möglich.

Von | 2019-12-01T21:55:36+02:00 29.05.2019|Alle News|0 Kommentar(e)

Hinterlasse einen Kommentar

Schick uns eine Nachricht.
Wir beantworten gerne deine Fragen!

Vielen Dank für deine Nachricht!

Bitte fülle alle Felder richtig aus.